Zukunftsblick

Beraterin Deborah: Vom Suchen und Finden der wahren Bestimmung

Jeder von uns kennt bestimmt die Menschen, die sich auf jeden neuen Tag und damit verbundene Herausforderungen freuen. Montag ist genauso toll wie jeder andere Tag und die Arbeit ist das reinste Vergnügen. Tatsächlich geht es dabei nicht nur um erfolgreiche Schauspieler, Schriftsteller, Sänger oder Sportler, für die das was sie tun, ihr Leben ist. Gemeint sind Menschen, wie Sie und ich. Menschen, die weder gesellschaftlich außerordentlich anerkannt noch superreich sind.

Menschen, die ihren Platz im Leben gefunden haben, dankbar sind, sich wohlfühlen und glücklich sind. Sie empfinden das Leben als Geschenk und der ausgeübte Beruf ist tatsächlich eine Berufung für sie. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Alter sie den Sinn ihres Lebens erkannt haben. Deshalb sollte man sich niemals mit den Gegebenheiten zufriedengeben, wenn man das Gefühl hat, dass man noch nicht wirklich in seinem eigentlichen Leben angekommen ist.

Viele Wege führen zum Ziel

Jeder von uns wird irgendwann an den Punkt kommen, an dem er sich fragt, welche ist meine Aufgabe in diesem Leben? Warum bin ich hier, was ist meine Bestimmung? Kann das wirklich schon alles sein? Wir leben unser Leben, aber sind wir auch wirklich glücklich?

Eine grobe Definition zur Erklärung könnte lauten: Wird der Job mit Mühe und nicht mit Genuss oder Spaß verbunden, so ist es der falsche Job. Fühlt es sich allerdings komisch an, für diese Arbeit auch noch Geld zu bekommen, und erzeugt die Arbeit ein Wohlfühlgefühl, dann ist das Ziel erreicht, die tatsächliche Berufung ist gefunden.

Leider gibt es kein Patentrezept, wie wir diese finden können. Tatsächlich führen viele Wege zum Ziel. Aber, natürlich ist es mit dem Suchen und Finden nicht getan. Das Wichtigste ist, diese im Plan des Lebens praktisch umzusetzen, auch wenn es Veränderung bedeutet. Es wird sich die passende Situation bieten, seine Berufung auch zu leben. 

Liegt in unseren Kindheitsträumen oder Hobbys der Schlüssel?

Was ist eigentlich aus unseren Kindheitsträumen geworden? Wer wollte nicht Arzt, Feuerwehrmann, Architekt oder Schauspieler werden? Wann haben wir das letzte Mal bewusst darüber nachgedacht? Warum nehmen wir uns nicht einfach mal die Zeit, gehen tief in uns und lassen unsere Kindheit wieder lebendig werden. Mit welchen Gedanken oder Träumen haben wir uns beschäftigt und wann haben wir uns so richtig wohl gefühlt? Was würden wir am liebsten tun, wenn wir es uns denn aussuchen könnten?

Auch wenn es die heute schnelllebige Zeit oftmals kaum zulässt, dass wir unseren Hobbys nachgehen, so hat doch jeder von uns bestimmte Dinge, die ihm Freude und Spaß bereiten. Oftmals ist es sogar eine Mischung aus verschiedenen Bereichen, die für uns Ausgleich oder eine Auszeit vom Alltagstrott bedeuten. In einigen Fällen kann es vielleicht etwas bestimmtes geben, wo im wahrsten Sinne des Wortes, das Herz dran hängt. Dieses Gefühl zu verfolgen kann im Ergebnis eine neue Richtung im Leben aufzeigen. So kann durchaus ein Hobby zum Beruf werden, der als solches aber gar nicht wahrgenommen wird.

Sehnsüchte erkennen und ihnen nachgehen

Seine Berufung oder auch Bestimmung im Leben zu finden, ist garantiert nichts, was mal eben schnell zwischendurch abgehakt werden kann. Tatsächlich ist es vielmehr eine Aufgabe, ein Prozess, wofür es keine festen Zeitvorgaben gibt. So kann es durchaus einige Monate oder sogar Jahre dauern, bis man diesen Weg erfolgreich beschritten hat. Dies bedingt allerdings, dass man den ersten Schritt tut, ganz gleich wie jung oder alt man ist.

Jedem von uns wohnen Sehnsüchte inne, die wir oftmals auf die lange Bank schieben, weil wir ja genug mit der Bewältigung unseres Lebens zu tun haben. Doch einige von ihnen drängen sich immer wieder in den Vordergrund, sind irgendwie immer präsent und lassen uns innerlich nicht zur Ruhe kommen. Genau mit diesen sollten wir uns gezielt auseinandersetzen. Wie realistisch ist es, dass die Sehnsucht erfüllt werden kann und was müssten wir dafür tun? Nicht immer sind wir uns sicher, wie wir mit all diesen Gedanken umgehen sollen. Manchmal können Gespräche mit Freunden und der Familie helfen, manchmal bedarf es aber Unterstützung von außen. 

Hier kann eine Lebensberatung oder Kartenlegen Antworten liefern und Wege aufzeigen. Wir sollten unser Leben nicht einfach passieren lassen, sondern es aktiv leben. Ändern wir die Richtung für ein neues Lebensgefühl.


© Zukunftsblick Ltd.


Rechtliche Hinweise


❮ Vorheriges Thema (Pendeln)Zurück zur Übersicht


Beraterin Deborah

Ich lege seit vielen Jahren die Karten und blicke für Sie in Ihre Zukunft. Nichts ist unveränderbar, Sie haben Ihr persönliches Glück in der Hand. Hier mehr erfahren. Beraterin Deborah

Schweiz: 0901 260 852
(2.99 SFR/Min., alle Netze)

Andere Länder hier klicken

Prepaid / Guthaben-Telefonie

Chat mit Deborah (ab 6.99 € / 7.99 sFr je Nachricht, hier mehr Infos)







Konsumentenschutz:

Verantwortungsbewusster Konsum von Telefonberatungen

Neu: Prepaid / Guthaben-System

Nun neu verfügbar!

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!*


*Mehr erfahren




In Zusammenarbeit mit Peernet (Service-Rufnummern Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie Prepaid-Telefonie)


© 2005-2020 zukunfts-blick.biz  Alle Rechte vorbehalten.

 





Hinweis: Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK